Mein Username

„Omg, du hast schon wieder deinen Twitternamen geändert.“ „Mal sehen wie lange du ihn diesmal behälst.“ „Dein Blog ist schon wieder auf einer anderen Domain.“ „Hör mal auf ständig deinen Namen zu ändern.“ „Ich entfolge dir wenn du deinen Namen wieder änderst.“

Das sind so die Standard-Reaktionen wenn ich mal wieder Lust auf einen neuen Usernamen bei Twitter oder den Drang verspüre mir eine neue Domain zu kaufen/mieten. Ich kann das Problem der Leute die sich über sowas aufregen einfach nicht nachvollziehen. Es ist doch mein Account. Mein Geld das für Domains drauf geht. Meine Arbeit die ich habe meinen Webseiten auf die neue Domain abzustimmen.

Der Grund wieso ich meinen Namen so oft ändere ist eigentlich relativ einfach. Weil ich es kann. Und weil ich Bock darauf habe. Gut, der Domain-Kauf müsste echt nicht immer sein, aber so kurbelt man doch ein bisschen die Domain-Wirtschaft an.

Schlimmer finde ich die Leute, die sich auf Twitter ständig deaktivieren, aktkivieren, deaktivieren, aktivieren, deaktivieren. Findet euch einfach damit ab dass die Welt nicht so ist wie man sie sich vielleicht erhofft.

Die Liste der Namen die ich bisher hatte ich selbstverständlich schon relativ lang, aber dennoch habe ich hin und wieder Bock meiner Person im Internet einen neuen Anstrich zu verschaffen. Dumme und sinnlose Kommentare können es nicht verhindern, gar verbieten könnt ihr es auch nicht.

TL;DR

Findet euch einfach damit ab :)